Dominik Schneider im 09-Interview

#09Interview


Unser SV 09 Arnstadt hat für die NOFV-Oberliga Süd gemeldet. Das nehmen wir zum Anlass, mit unserem Sportmanager, Dominik Schneider (DS), ein Interview zu führen:


CL: Hallo Dome. Der ein oder andere war überrascht, dass unser SV 09 für die Oberliga gemeldet hat. Beim Blick auf die Tabelle der Landesliga (2.Platz, nur ein Punkt Rückstand zum Tabellenführer) ist dies aber logisch. Wie kam es zur Entscheidung?


DS: Wir haben immer unseren Fans, Mitgliedern, Sponsoren, Spielern und Verantwortlichen gesagt, dass im Falle des Gewinns der Meisterschaft, was für den Verein einzigartig wäre, wir die nächsten sportlichen Schritte gemeinsam gehen werden. Als Sportler will man doch immer das Beste erreichen und das möchte der Verein und sein Umfeld ebenfalls.


CL: Welche Voraussetzungen vom Kader bis hin zur Sportstätte wären für die Oberliga zu erbringen und wo besteht ggf. noch Handlungsbedarf?


DS: Das sind viele Sachverhalte, die mit einem Satz nicht so einfach zu beantworten sind, aber ich versuche es: Unser Kader ist einfach richtig gut und stark, Meister zu werden. Mit den einen oder anderen Neuzugang können wir dann in der Oberliga definitiv mithalten. Die Stadt Arnstadt unterstützt uns in allen Fragen um den Obertunk und das Stadion, ebenso sind unsere Unterstützer und Sponsoren seit Jahren involviert, da wir stets offen und transparent mit ihnen kommuniziert haben. Wir haben also keine Angst und im Falle des Aufstiegs sind wir für die Oberliga gut vorbereitet.


CL: Nachdem in der Vergangenheit die Aufstiegsanwärter zu großen Teilen abgewunken haben, wenn es um die Oberliga ging, meldeten mit Gera, Bad Langensalza, Schleiz und unseren Arnstädtern diesmal gleich 4 Vereine ihre Ansprüche an. Überrascht?


DS: Ja und nein! Warum das Experiment Oberliga nicht versuchen, in Verbindung mit dem sportlichen Ehrgeiz, Thüringen-Meister zu werden? Die Oberliga ist momentan sehr interessant und nein, da in der Oberliga ein höheres Niveau als in der Verbandsliga herrscht - körperlich und fußballerisch - muss der Trainingsaufwand entsprechend erhöht werden. Das können einige Vereine aus den verschiedensten Gründen sicher schwerer leisten als andere, wobei auch eine Grundeinstellung der Mannschaften und Spieler eine wichtige Rolle spielt.


CL: Die Fortsetzung der Saison ist ungewiss, insbesondere eine längere Vorbereitungszeit ist nötig. Zuletzt machten Vorschläge zu Playoff-Spielen unter den 4 Aufstiegswilligen die Runde. Würde unser SV 09 diese Runde unterstützen bzw. favorisieren?


DS: Grundsätzlich würden wir eine ehrliche Saison mit 34 Spielen bevorzugen, aber eine Aufstiegsrunde zu spielen versprüht auch einen gewissen Charme!


CL: Ohne Zuschauer ist der Fußball nicht vorstellbar. Der Blick zur App von FUSSBALL.DE ist aktuell eher uninteressant. Trotzdem findet man dort mit der "Fancard" ein neues Tool. Hat sich unser Verein damit schon beschäftigt (folgt eine Registrierung?) bzw. wie stellt man sich kurzfristig dahingehend Öffnungsschritte vor?


DS: Der Fussball ohne Zuschauer und Fans ist nur der halbe Fußball, aber wir werden uns diese Woche noch für die Fancard registrieren, unsere Zuschauer und Fans informieren. Unserer IT-Abteilung ist das bereits bekannt, also, wir sind für den Fall der Fälle sehr gut vorbereitet, müssen aber die Entscheidungen unserer Regierung beobachten.


CL: Ein Blick zum aktuellen Kader: Sind Änderungen für den Rest der Saison zu erwarten?


DS: Nein! Es sind keine Veränderungen zu erwarten. Wie schon erwähnt, haben wir eine starke Mannschaft, wenn alle gesund bleiben und jeder Einzelne körperlich hart an seiner Fitness arbeitet, spielen wir weiter vorne mit. Ich bin von unserer Mannschaft, dem Trainerteam und Betreuern absolut überzeugt! Das ist eine tolle (geile) Truppe 👏🏻


CL: Sollte der Oberligaaufstieg gelingen, wäre der Unterbau mit der Zweiten wahrscheinlich in der Kreisliga, ggf. in der Kreisoberliga (bei einem Spiel weniger ist die Tabellenführung drin). Wäre das ausreichend?


DS: Wir haben bereits einige Weichen für den sehr wichtigen Unterbau gestellt und wissen das unsere Nachwuchsmannschaften (U19 und U17) in Zukunft eine sehr gute und wichtige Rolle in unserem Konzept haben. Es wird sicher noch einige bemerkenswerte Veränderungen in und um den Verein geben. Dabei wird unsere Zweite Mannschaft mit Daniel Nehrlich profitieren und ihre sportlichen Wege in Richtung Kreisoberliga gehen - vielleicht sogar etwas höher.


CL: Vielen Dank für das Interview, Dome 👍🏻


DS: Danke, Christian. Wir hoffen, alle bleiben gesund und wir sehen uns schon bald beim Fußball wieder ⚽️


Interview: Christian Lang

Grafik: Christian Igel


83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen