Generalprobe geglückt


Im letzten Test vor der am kommenden Samstag beginnenden Fortsetzung der im November abgebrochenen Saison knüpften die Arnstädter nahtlos an die gute Leistung in der Vorwoche gegen Wismut Gera an.


Nur dass sich die Nullneuner dieses Mal für ihren couragierten Auftritt auch belohnten.


Da 09-Trainer Martin Hauswald keine Innenverteidiger zur Verfügung standen, musste der Ex-Nordhäuser an alter Wirkungsstätte improvisieren und bot Patrick Hädrich und Kapitän Martin Skaba in der Abwehrzentrale auf. Beide lösten ihre Aufgaben mit Bravour, agierten mit Übersicht und verliehen der Deckung die nötige Stabilität. Erfreulich auch, dass beide Spitzen trafen. Insgesamt wirkten die Nullneuner kompakt, spielfreudig, ließen nur wenig zu und beeindruckten durch ihr variables Wechselspiel das aus hohem Anlaufen, Ballbesitz mit ruhigen Phasen und wirksamen Umschaltmomenten bestand. So war auch das Resultat gegen einen direkten Mitkonkurrenten völlig verdient.


Mit einem schön herausgespielten Tor kamen die Gäste zur frühen Führung, die Mahdi Hammoud erzielte. Nach Zuspiel Silvano Varnhagens kam Arnstadts Angreifer in Ballbesitz und hämmerte den Ball aus halbrechter Position in den linken Dreiangel (13.). In der Folge besaßen die Bachstädter Gelegenheiten das Ergebnis noch auszubauen, vergaben aber die eine oder andere Möglichkeit, dazu fehlte es am finalen Pass um zu besseren Abschlusssituationen zu kommen.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs zogen die Hausherren an und drängten auf den Ausgleich, doch die stellungssichere Hintermannschaft der Nullneuner verteidigte alle torgefährlichen Aktionen weg. Nach dieser Druckphase der Hausherren übernahmen die Hauswald Schützlinge wieder die Spielkontrolle und markierten das zweite Tor. Patrick Hädrich steckte den Ball durch, Kevin Reinemann steuerte auf das Tor zu und ließ dem Nordhäuser Schlussmann keine Abwehrchance (54.). Die größte Chance das Ergebnis zu erhöhen hatte Marco Pusch, der nach einer Ecke freistehend per Kopf das Tor verfehlte (70.).


Fazit: Alles in allem zeigten sich die Gäste in guter Verfassung und hoffen in der nächsten Woche zur Saisonfortsetzung gegen Sandersdorf diese Form zu bestätigen.



35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen