INTERNE LIGA | Aktueller Stand

Letzten Freitag fand der 5. Spieltag der Internen Liga statt, somit ist ungefähr ein Viertel der Spielzeit vorüber. Zeit um mal eine kurze Bilanz zu ziehen.

Auf Platz 1 verweilt nach wie vor Max Westerhoff, der in seinen ersten vier Spielen nur insgesamt zwei Legs abgab, aber auch dank seines relativ konstanten Scores ungeschlagen die Liga beherrscht.

Stefan Kärst tut es ihm gleich und denkt gar nicht dran ein Spiel zu verlieren. Auch er steht nach vier gespielten Spielen noch ohne Punktabgabe da, lediglich zwei Legs die er abgeben musste, trennen ihn von Max.

Unser Ältester der Liga, Dirk Klinowski, sichert sich derzeit Platz 3. Zwar musste er nach fünf Spielen bereits zwei Niederlagen einstecken, jedoch glänzt er immer wieder mit unberechenbaren Finishs auf der Doppel sodass er seine Gegner teilweise alt aussehen lässt. Christopher Degenhardt, musste aufgrund von Knieproblemen eine Zeit lang mit Spielen aussetzen, kam aber stark zurück und verweilt zurecht auf dem vierten Platz. Man kann im Laufe seiner Spiele ein positiven Trend erkennen. Tobias Oschmann, der leider nicht zu jedem Training anwesend sein kann, aber dennoch seine Spiele bestreitet befindet sich dank zwei gewonnener Spiele auf dem fünften Rang.

Maikel Cardosa‘s sechster Platz ist nicht gerade der Anspruch den er selbst an sich stellt. Leider musste er in den letzten drei Wochen immer wieder kleine Rückschläge in seiner Form ertragen. Bereits drei Niederlagen stehen auf der Habenseite.

Christian Igel hat seine Form auch noch nicht ganz gefunden. Zu wechselhaft ist die Leistung, mal starke Scores und Finishs, dann wieder völlig unverständliche Würfe die den AVG nach unten treiben. Zudem schwächelt er immer wieder mal gern auf den Doppels. Aber trotzdem zeigt der Trend leicht nach oben.

Derzeit gibt es für Christian Kärst nix zu holen. Teilweise knappe Spiele durch den Score, scheitern zu oft am Doppel. In manchen Spielen war wesentlich mehr drin.

Auch Katharina Kärst ist noch ohne Punkt auf der Habenseite. Beim zuletzt starken Ligaspiel gegen Christopher Degenhard, verließ sie am Ende das Glück zum Ausgleich und den damit ersten Punktgewinn.




0 Ansichten

© 2009 - 2019 Sportverein 09 Arnstadt e.V. 

Am Obertunk 65a | 99310 Arnstadt