Interview mit Martin Hauswald 

#09Interview #ErsteSV09


Seit Anfang des Jahres ist Martin Hauswald neuer Trainer unserer Männer. Heute gibt es unser erstes Interview mit "Hausi":


CL: Hallo Hausi. Auch ich heiße Dich herzlich beim SV 09 Arnstadt willkommen. Viele Rot-Weiß-Fans werden Dich noch als sympathischen und guten Spieler in Erinnerung haben. Auf dem Platz. Was qualifiziert Dich, unsere Landesliga-Männer als Trainer zu führen?


MH: Hallo Christian, vielen Dank für die lieben Worte. Ich war über 3 Jahre Trainer und Co-Trainer der Regionalliga-Mannschaft beim FSV Wacker Nordhausen. Weiterhin war ich das letzte Jahr Trainer der U19 von Wacker. Ich habe die Trainer-A-Lizenz und möchte gern noch meinen Fußballlehrer machen.


CL: Der FSV Wacker 90 Nordhausen ist nun insolvent und blickt in eine ungewisse Zukunft. Wie kam der Kontakt nach Arnstadt zu Stande?


MH: Der SV 09 Arnstadt war nach der Trennung von Thomas Giehl auf der Suche nach einem neuen Trainer. Hinzu kam die Situation bei Wacker Nordhausen. Ich habe in Arnstadt gute Freunde und Dominik Schneider kenne ich auch schon längere Zeit. Wir hatten gemeinsam mit Lars Fabig und Hagen Becker interessante Gespräche und haben eine für alle Seiten gute Lösung gefunden.


CL: Konntest Du Dir schon die ersten Eindrücke über das Team machen?


MH: Die Entwicklung des SV 09 Arnstadt habe ich aus der Ferne wahrgenommen und die ersten Eindrücke bei Hallenturnieren gewonnen.


CL: Am 20.01. leitest Du das erste Training, am 21.01. steht der erste Test am Obertunk gegen die U19 des FC Rot-Weiß Erfurt auf dem Plan. Auf was wirst Du in der Vorbereitung Wert legen und welche Spielphilosophie verfolgst Du generell?


MH: Zu erst einmal möchte ich die Jungs - und sie sollen mich - kennenlernen. Wir werden viel trainieren und natürlich die nötige körperliche Substanz aufbauen. Wir wollen aktiv und flexibel auftreten.


CL: Und welche Ziele verfolgst Du für die Rückrunde und mittelfristig beim SV 09?


MH: Die Trainingsbestandteile möchten wir auch im Spiel umsetzen und attraktiven Offensivfußball spielen. Im Team steckt Potenzial und das möchten wir auch immer rauslocken.


CL: Den Nachwuchs in Nordhausen führtest Du erfolgreich. Welche Anbindung junger Spieler stellst Du Dir hier in Arnstadt vor?


MH: Junge, ehrgeizige Spieler mit einzubinden ist selbstverständlich. Es wird einen regen Austausch mit der Zweiten Mannschaft geben. Der Verein ist sehr bemüht, auch die Lücke der A-Junioren zu schließen, so dass auch diese Anbindung dann möglich sein soll.


CL: Vielleicht noch einen Satz zu Deinem Co-Trainer, Felix Müller....


MH: Ich freue mich, dass Mü den Weg vom Spieler zum Co-Trainer gehen kann. Ich hatte ja einen ähnlichen Einstieg. Mü kennt alle Spieler, so dass seine Meinung eine Bereicherung für das Trainerteam und somit für alle sein wird.


CL: Dein Engagement in Arnstadt wird Dich ordentlich fordern. Wie steht es beruflich und logistisch um Dich?


MH: Ich wohne mit meiner Familie in Erfurt, so dass ich sehr schnell vor Ort sein kann. Der SV 09 Arnstadt hat sich sehr um mich bemüht. Eine berufliche Perspektive, die im Einklang mit dem Fußball steht, werden wir zeitnah und gemeinsam mit dem Verein finden.


CL: Danke, Hausi für das Interview. Der SV 09 Arnstadt wünscht Dir einen guten Start mit dem Team und maximale Erfolge.


Interview: Christian Lang

Grafik: Christian Igel

Bildquelle: Pinterest

0 Ansichten

© 2009 - 2019 Sportverein 09 Arnstadt e.V. 

Am Obertunk 65a | 99310 Arnstadt