Integrationssportfest im Jahnstadion

Was muss es wohl für einen Menschen bedeuten, mit einer geistigen oder körperlichen Beeinträchtigung den Alltag zu meistern. Und was bedeutet es dann für diese Menschen, wenn ein ganzer Tag ganz ihnen gewidmet wird. Man kann es nur anhand der riesigen Freude und dem Strahlen im Gesicht erahnen was genau dieser Tag ihnen bedeutet.


Heute fand im Ludwig-Jahn-Sportpark in Arnstadt das Integrationssportfest vom Marienstift in Kooperation mit dem SV 09 Arnstadt und vielen weiteren Unterstützern statt. Bei bestem sonnigen Wetter trafen sich circa 250 Sportlerinnen und Sportler aus den Einrichtungen des Marienstift Arnstadt und traten in den verschiedenstes Sportarten gegeneinander in mehreren Wettkämpfen an.


Zu Beginn der Veranstaltung fand ein kleines Fussballturnier zwischen drei Teams, bestehend aus Mitgliedern der Behindertenwerkstatt Kesselbrunn, statt. Nach einer kleinen Ruhepause stiegen dann alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die einzelnen Wettkämpfe an den verschiedenen Wettkampfständen ein. Hierbei merkte man bei allen teilnehmenden Personen ihren Ehrgeiz, egal wie stark die Beeinträchtigungen waren, jeder gab alles.


Nach den Einzelwettkämpfen stand dann endlich die Mittagspause an, bei der sich alle Teilnehmer dank der hervorragenden Unterstützung der Mitarbeiter der Einrichtungen des Marienstift, bei einer Bockwurst, Grillhähnchen und/ oder Bratwurst/ Brätel stärken konnten.


Zum Schluß konnten sich dann die einzelnen Abteilungen in einem Teamwettbewerb in zwei Kategorien messen. So stellte die Freiwillige Feuerwehr Arnstadt ein Einsatzfahrzeug zur Verfügung, welches über 100 m zu ziehen galt. Am schnellsten konnten sich die Gruppenleiter in 20,56 Sek vor der Abteilung Landschaftspflege (21 Sek) und der Abteilung Holzverarbeitung (24 Sek) durchsetzen.

Der letzte Wettbewerb nannte sich Skifahren, so mussten die Teilnehmer mit Holzskis über die Tartanbahn. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden dann alle Erst- bis Drittplatzierten mit einem tollen Pokal geehrt, zudem gab es für jeden Teilnehmer eine Medaille.


Wir bedanken uns für den schönen Tag bei allen Teilnehmern, inklusive bei allen Helfern, ohne die ein solches Sportfest kaum möglich gewesen wäre. So gilt unserer Dank unteranderem „Die Thüringer“, WBG, Friedrich Reinhardt Wilke als Geschäftsführer der Stadtwerke Arnstadt, Freiwillige Feuerwehr Arnstadt, Polizeiinspektion Arnstadt, Lindig Fördertechnik, Skiverein Eintracht Frankenhain, SLZ Ilmenau, SW Brandschutz, Therapie Schütz und weiteren Unterstützern.


Hier ein Überblick der einzelnen Platzierungen je nach Wettkämpfen:


Weitsprung (weiblich)

Platz 1 Theresa Bomer 2,80 m

Platz 2 Larissa Möller 2,65 m

Platz 3 Anna Abe 2,60 m


Weitsprung (männlich)

Platz 1 Peter Scholz 5,10 m

Platz 2 Christian Kroll 4,40 m

Platz 3 Sven Holz 3,95 m


Darts (Ergebnis nach 6 Pfeilen)

Platz 1 Kerstin Rubin 191 Pkt

Platz 2 Martin Zothe 176 Pkt

Platz 3 Jens Höpfner 163 Pkt


Bogenschießen (Ergebnis nach drei Pfeilen)

Platz 1 Jens Höpfner 29 Ringe

Platz 2 Melanie Hotze 26 Ringe

Platz 3 Maria Hofmann 25 Ringe


Biathlon

Platz 1 Michael Römer 5 Treffer

Platz 2 David Jang 5 Treffer

Platz 3 Christina Brand 5 Treffer


Lauf

Platz 1 Peter Scholz 0,14 Sek

Platz 2 Christian Kroll 0,15 Sek

Platz 3 Frank Nisecke 0,16 Sek


Rollstuhllauf

Platz 1 Marcus Heß 0,29 Sek

Platz 2 Dagmar Biebrach 0,30 Sek

Platz 3 Daniel Kobelt 0,34 Sek


Medizinballwurf (weiblich)

Platz 1 Maria Hofmann 5,15 m

Platz 2 Silvana Kisler 5,00 m

Platz 3 Andrea Lenz 4,95 m


Medizinballwurf (männlich)

Platz 1 Michael Schmidt 7,90 m

Platz 2 Martin Grafe 7,75 m

Platz 3 Daniel Piegnot 7,40 m





0 Ansichten

© 2009 - 2019 Sportverein 09 Arnstadt e.V. 

Am Obertunk 65a | 99310 Arnstadt